EFX Kre-Alkalyn Erfahrung

Torben S. 18. Januar 2015 1
  • Einnahme
  • Pump
  • Preis pro Kur

EFX Kre-Alkalyn Erfahrung

Die Firma EFX hat ein Kreatin in Kapsel-form auf den Markt gebracht. Es nennt sich Krea-Alkalyn und soll dem Sportler einen guten Kraftzuwachs geben. Ob es sich lohnt dieses Kreatin zu kaufen, das erfährst du in diesem Artikel.

EFX Kre-Alkalyn Erfahrung

Einnahme

Die Einnahme der Kapseln ist überhaupt kein Problem. Sie sind geschmacksneutral und auch nicht all zu groß. Meiner Meinung nach kann man Kapseln leichter einnehmen als Pulver, denn Pulver hat meistens einen Eigengeschmack und/oder hat eine schlechte Konsistenz. Einen Nachteil haben die Kapseln und zwar das man 3-4 Kapseln pro Tag einnehmen muss, für manche Athleten ist das ein Problem. Diese sollten sich dann nach einem Pulver umschauen.

 

Wie gut ist der Pump?

Im Vergleich zum Krea-Genic von Weider fand ich den Pump nicht sehr gut. Vielleicht war das auch der Plazebo-Effekt, da viele meiner Freunde mir eine gute Wirkung versprachen, denn bei ihnen war es auch der Fall. Die Arme waren trotzdem recht gut aufgepumpt beim Training, aber ich kann es nicht so sehr empfehlen. Meiner Meinung nach sollte man eher das Krea-Genic kaufen. Ein besseres Gefühl vom Pump hatte ich beim German Volume Training. Dies ist eine „Volumen-Trainings-Technik“ und pumpt auch sehr stark.

 

Preis pro Kur (4 Wochen)

Es ist umstritten, ob man Kreatin dauerhaft einnehmen sollte oder kurweise. Ich nehme es immer in 4-Wochen-Kuren ein. Du solltest es auch ausprobieren und dir dein eigenes Urteil bilden.

Einnahmeempfehlung von 1-2 Kapseln am Tag = 60 Kapseln pro Monat
+ 1 zusätzlich an Trainingstagen = rund 15
=> rund 75 Kapseln

, demzufolge reicht dieses Angebot 3 Kuren lang: EFX Kre-Alkalyn – 240 Kapseln
35,00€ / 3 (Kuren) = 11,67€ pro Kur.

Ein günstigerer Preis als beim Krea-Genic, jedoch hat mich die Wirkung nicht überzeugt.

 

Meine Kaufempfehlung

In folgenden Online Shops erhalten Sie EFX Kre-Alkalyn:

Bei Amazon.de – EFX Kre-Alkalyn für ca. 18,72 € pro Packung

One Comment »

  1. Simon 12. November 2012 at 20:19 - Reply

    Kre.Alkalyn verwende ich seit Jahren immer wieder mal. Im Gegensatz zum normalen Creatin zieht man nicht so viel Wasser und hat dafür einen heftigeren Pump Effekt. Meiner Meinung nach aber ein bisschen zu Teuer.

Leave A Response »